education

MitarbeitInnenqualifikation ist Wettbewerbsfaktor Nummer eins in den hochentwickelten Volkswirtschaften. Bildung – bedarfsorientiert, zeiteffizient und anspruchsgerecht ist eine berechtigte Forderung seitens der Bildungspolitik und der ökonomischen Praxis.

In Anbetracht der milliardenschweren Bildungsinvestitionen in allen Volkswirtschaften, erreicht die Effizienzsteigerung und damit die Rentabilisierung von Bildungsaufwendungen einen noch nie dagewesenen Höhepunkt.

Forschungsfelder

  • Bildungsbedarfsanalyse
  • Bildungs-Erfolgsfaktorenforschung